Resignation und Hoffnung? (2)

… Deshalb grassieren Resignation oder inszenierte Ablenkung, beides führt in autistische Agonie, die der politischen und der profitorientierten Kaste leichtes Spiel erlaubt. Deshalb auch schwindet die Hoffnung, Veränderung sei möglich – einige unterschiedliche Beispiele, deren gemeinsame Nenner ihre unsägliche Dummheit und Gleichgültigkeit gegenüber Mensch und Natur sind, spülen sie fort: Noch immer glauben Menschen an übernatürliche Geister und Götter, vertrauen ihnen ihr gesamtes Leben an, vernichten fremdes Leben in ihren Namen. Der Patriotismus erlebt eine neue Blüte: für das göttergleich verehrte und angebetete Heimatland – oder auch ein kleines separates Stückchen davon – stirbt man wieder gerne und lässt sterben. Politiker preisen das Biobenzin aus globalem Maisanbau als Waffe gegen den Anstieg von CO2 in der Atmosphäre, doch die Herstellung vernichtet wertvolle Agar-Ressourcen und lässt den CO2-Anteil, aber auch das Vermögen der produzierenden Industrien noch mehr anwachsen. In China boomt die Wirtschaft, unvermeidbare Nebenwirkung: manche Städte versinken im Smog – dennoch boomt auch der Autokauf, besonders der von geräumigen, protzigen SUVs, dessen Kauf in einem Interview von einem milchbübigen Chinesen mit der Bemerkung begründet wird, der Wagen verleihe ihm mehr Dominanz. Im Kongo greifen Politiker und Ölkonzerne nach den vermutet üppigen Ölreserven, die sich in den Urwäldern des einzigartigen Virunga-Nationalparks verbergen, der den letzten Gorillas Lebensraum bietet, um den Bonzen der Konzerne, den Spekulanten und der korrupten politischen Bande die Taschen zu füllen. Schamlos, so der Philosoph Slavoj Žižek, agiert die nationalistische Rechte auf internationalem Terrain vor den Augen und zum Teil unter dem Schutz demokratisch gewählter Volksvertreter, lässt „ethnische und religiöse Leidenschaften explodieren“ und die „Werte der Aufklärung verblassen“, während eben diese gewählten Volksvertreter ebenso schamlos die eigenen Bürger ausbeuten, ausspionieren und versuchen, jeden Schritt ihres Lebens zu bestimmen. Diplomatie weicht, zur Freude der Waffenindustrie, immer häufiger dem Säbelrasseln – und es bleibt meist nicht beim Rasseln -, gewaltsames Eingreifen ist wieder salonfähig; ob es sich um tumbe Fußballfans oder rückgewandte Staaten handelt, für viele gilt Gewalt wieder als erste Wahl, um Konflikte auszutragen oder eigene Interessen durchzusetzen. Viele Beispiele ließen sich noch nennen, die Dummheit und Gleichgültigkeit widerspiegeln. Sie sind Produkte einer gesellschaftlichen Atmosphäre, in der Politiker zu Lobbyisten und Handlangern der Industrie degeneriert sind, in der ein scheinbar anonymer Markt alles gesellschaftliche Tun vorschreibt und bestimmt, in der das Volk als eine Ansammlung fremdbestimmter Marionetten bedingungslos nach den Regeln dieses Markt tanzt und glaubt, es wäre seine freie Entscheidung.

Also. Aufhören mit Kritik? Mitspielen? Mittanzen? Den eigenen Platz und Vorteil sichern?
Nein! Immer wieder widersprechen! Immer wieder widerstehen! Sich verweigern! Werft geistige Bomben gegen Ungerechtigkeiten und gegen die alltägliche Folter der Verdummungsmaschinerie.

© 2013 Dr. Norbert Gramer

Aktualisierter Auszug aus dem E-Buch:  Ich vor Du oder ES IST GENUG!
Zu finden zum Beispiel in folgenden Internetshops:
Thalia, Amazon
Video zu “Ich vor Du oder Es ist Genug”

Dieser Beitrag wurde unter Dummheit, Gesellschaftskritik, Hoffnung, Literatur, Loon-art, Medien, Norbert Gramer, Politik, Religionskritik, Resignation, Wahnwitz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Resignation und Hoffnung? (2)

  1. alphachamber schreibt:

    „…Noch immer glauben Menschen an übernatürliche Geister und Götter,..“
    Sie vergasen zu schreiben, an was Sie glauben.
    MFG

    • norbertgramer schreibt:

      Eine späte Antwort: Ich glaube an nichts Übernatürliches. Der Glaube an Geister, Götter, einen Gott ist mir fremd. Die Bibel, der Koran oder andere so genannte heilige Schriften haben für mich so viel Gültigkeit und Wahrheit wie Tolkiens Mittelerde-Epos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s